Aufenthalt als Privatzahler

Unterschiedliche Aufenthaltsformen für unterschiedliche Bedürfnisse

Sie interessieren sich für eine Unterbringung in unseren Häusern als Privatpatient oder Selbstzahler? Die verschiedenen Aufenthaltsformen und –möglichkeiten haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:
Ingmar Schiedel Leitung Patientenmanagement 07264/86-2104
Luisa Mann, Patientenmanagerin 07264/86-2294

Anschlussheilbehandlung (AHB) oder Rehabilitation (Reha) als Privatpatient/Selbstzahler

Die Tagessätze beinhalten die Unterkunft, Verpflegung, Grundpflege, therapeutische Leistungen, Medikamente, die Sie im Rahmen des Hauptleidens verwenden und ärztliche Grundleistungen. Zusätzlich können Sie Chef- oder Oberarztbehandlung als Wahlleistungen hinzubuchen. Diese ärztlichen Wahlleistungen werden separat nach der Gebührenordnung für Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten (GOÄ) in der jeweilig gültigen Fassung berechnet. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Kostenerstattung

Unsere Häuser sind beihilfefähig. Voraussetzungen nach § 107 Abs. 2 SGB V werden erfüllt. Ebenso liegt ein Versorgungsvertrag nach § 111 Abs. 2 SBG V vor. Bitte klären Sie die Übernahme der Kosten mit Ihrer privaten Krankenversicherung oder Ihrer Beihilfe. Die Abrechnung der erbrachten Leistungen erfolgt direkt mit dem Patienten.

Anmeldung und Reservierung

Die Anmeldung und Reservierung innerhalb einer AHB erfolgt über den Sozialdienst des zuständigen Sozialdienst.

Anders sieht es bei einer Medizinischen Rehabilitation aus. Sollten Sie sich entscheiden, eine Heilmaßnahme in unserem Hause durchzuführen, stellen Sie bitte bei Ihrer privaten Krankenkasse und ggf. Beihilfestelle einen Antrag auf eine stationäre Rehabilitationsbehandlung.

Zudem bitten wir Sie außerdem um die Zusendung detaillierter Befunde Ihres Arztes, damit wir bereits im Vorfeld prüfen können, ob unsere Behandlungsmethoden für Sie angezeigt und auch erfolgversprechend sind. Ferner sollte ersichtlich sein, inwieweit dem Patienten Gehen, sowie die Verrichtung des täglichen Bedarfs, ohne fremde Hilfe möglich sind.

Nach Prüfung der medizinischen Unterlagen, können wir Ihnen einen Aufnahmetermin mitteilen.

Damit Sie die Möglichkeit haben sich bei Ihrer Beihilfestelle oder Privaten Krankenkasse hierfür einen Vorschuss geben zu lassen, erhalten Sie von uns mit Zusendung der Privatzahlerunterlagen (Anmeldung, Allgemeine Vertragsbedingungen) eine Bestätigung über die Höhe des Tagessatzes (Unterkunft, Verpflegung und Pflegedienst) und über den niedrigsten Tagessatz sozialversicherter Personen (Pflegesatzbescheinigung).

Tagessätze Privatpatienten/ Selbstzahler

Unsere Einrichtungen sind nach § 30 der Gewerbeordnung konzessionierte, beihilfefähige Privatkrankenanstalten. Alle Häuser sind beihilfefähig. Voraussetzungen nach § 107 Abs. 2 SGB V werden erfüllt. Ebenso liegt ein Versorgungsvertrag nach § 111 Abs. 2 SBG V vor.

Für den Bereich der PKV gilt das Stimmheilzentrum als „gemischte Krankenanstalt“, im Sinne der Beihilfevorschriften als „Sanatorium“. Ein Beherbergungsbetrieb ist der Klinik nicht angegliedert. Es finden ausschließlich stationäre Heilmaßnahmen statt.

Die niedrigsten Tagessätze für Unterkunft, Verpflegung, leichte Pflege, ärztliche Grundleistungen und therapeutische Leistungen betragen für Privatpatienten (Beihilfeberechtigte) können Sie je Klinik in der Aufstellung entnehmen. Der Aufnahme- und Entlasstag werden zusammen als ein Tag berechnet.

Stimmheilzentrum
Stimmheilkur  - 180,00 €
Anschlussheilbehandlung - 180,00 €

Die Unterbringung erfolgt in einem Einzelzimmer. Auf Wunsch können wir Ihnen auch ein Doppelzimmer für mit Mitaufnahme einer Begleitperson zur Verfügung stellen.

Salinenklinik
Rehabilitation - 160,00 €
Anschlussheilbehandlung - 160,00 €

Die Unterbringung erfolgt in einem Einzelzimmer. Auf Wunsch können wir Ihnen auch ein Doppelzimmer für mit Mitaufnahme einer Begleitperson zur Verfügung stellen.

Rosentrittklinik
Rehabilitation - 130,00 €
Anschlussheilbehandlung - 130,00 €

Die Unterbringung erfolgt in einem Einzelzimmer. Auf Wunsch können wir Ihnen auch ein Doppelzimmer für mit Mitaufnahme einer Begleitperson zur Verfügung stellen.

Sophie-Luisen-Klinik
Rehabilitation - 198,15 €
Anschlussheilbehandlung - 198,15 €

Die Unterbringung erfolgt in einem Doppelzimmer.

Sollten Sie an einer ganztägig ambulanten Maßnahme interessiert sein, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne teilen wir Ihnen hierzu weitere Informationen mit unter Ingmar Schiedel, Leiter Patientenmanagement 07264/86-2104 oder Luisa Mann, Patientenmanagerin 07264/86-2294.

Gesundheitsarrangements

Gesundheit erleben und genießen, entspannen und Vitalität tanken, vorsorgen und heilen. In unseren modernen Rehakliniken verbinden wir präventions- und medizinische Spitzenleistungen mit Wohlfühl- und Präventionsangeboten für alle Sinne.

Weitere Informationen zu unseren Arrangements

Ambulante Badekur

Urlaub und Kur verbinden
Eine ambulante Badekur ist eine Vorsorgemaßnahme in einem anerkannten Kurort. Sie können gerne die Salinenklinik oder Rosentrittklinik als Ihre Unterbringung wählen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Bettendisposition. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unterkunft frei in der Kernstadt Bad Rappenau zu wählen. Die Therapien finden in unserem Therapiezentrum statt.

Der Beginn einer ambulanten Badekur ist im Normalfall ein Montag. Eine andere Absprache ist in Einzelfällen möglich. Die Dauer einer ambulanten Badekur beträgt drei Wochen.

Wenden Sie sich für eine Anmeldung oder weitere Informationen bitte an die Bettendisposition:

Rosentrittklinik
Telefon 0 72 64 83-31 22 Telefax 0 72 64 86-21 13
anmeldung@rosentrittklinik.de

Salinenklinik
Telefon 0 72 64 82-51 50
Telefax 0 72 64 86-21 13
anmeldung@salinenklinik.de

Wie komme ich zu einer ambulanten Badekur?

  • Beratung durch Ihren Hausarzt
  • Hausarzt stellt bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag zur Genehmigung einer ambulanten Badekur
  • Krankenkasse genehmigt die ambulante Badekur
  • Sie suchen sich eine Unterkunft in der Kernstadt Bad Rappenau. Wenn Sie eine Unterbringung in der Salinenklinik oder der Rosentrittklinik wünschen, wenden Sie sich bitte an die Bettendisposition. Die Übernachtungskosten können Sie in der Übersicht Unterbringungskosten für Begleitpersonen entnehmen.
  • Vereinbaren Sie für Ihren Anreisetag einen Termin mit einem der in der Übersicht auf dieser Seite aufgeführten Bade-/Kurärzte für ca. 9 Uhr
  • Nach dem Kurarzttermin gehen Sie mit der Verordnung des Arztes zu unserer Therapiedisposition im Therapiezentrum in der Salinenstraße 37. Diese plant Ihren kompletten dreiwöchigen Aufenthalt.

Beteiligte Bade-/Kurärzte

Begleitpersonen

Salinenklinik, Rosentrittklinik und Stimmheilzentrum

Sophie-Luisen-Klinik

Wenden Sie sich für eine Anmeldung oder weitere Informationen bitte an die Bettendisposition:

Rosentrittklinik und Stimmheilzentrum
Telefon 0 72 64 83-31 22 Telefax 0 72 64 86-21 13
anmeldung@rosentrittklinik.de und anmeldung@stimmheilzentrum.de

Salinenklinik
Telefon 0 72 64 82-51 50
Telefax 0 72 64 86-21 13
anmeldung@salinenklinik.de

Sophie-Luisen-Klinik
Telefon 0 72 64 83-64 12
Telefax 0 72 64 86-21 13
anmeldung@sophie-luisen-klinik.de