Klinikregeln

Regeln für einen angenehmen Klinikalltag

Wir möchten, dass sich die Patientinnen und Patienten wohl und sicher bei uns fühlen. Da der Aufenthalt in unserer Klinik freiwillig ist, legen wir Wert darauf, dass sich jeder Patient bei der Aufnahme zur Einhaltung der Hausregeln verpflichtet und diese respektiert.

Was tun, wenn...?

...Sie zur Aufnahmeuntersuchung kommen:

Bitte bringen Sie zur Erstuntersuchung alle Vorbefunde, Medikamente und Röntgenbilder mit. Wir empfehlen Ihnen unkomplizierte Kleidung zu tragen, z.B. einen Jogginganzug. Wir danken Ihnen,wenn Sie pünktlich erscheinen.

...Sie einen Defekt im Zimmer feststellen:

Benachrichtigen Sie bitte umgehend die Rezeption, damit der Schaden fachgerecht und zeitnah behoben werden kann. Dies gilt auch für technische Probleme mit Wasser, der Heizung oder dem Licht. Versuchen Sie keinesfalls den Schaden selbst zu beheben.

...Sie Wersachen unterbringen möchten:

Sie haben die Möglichkeit Geld, Schmuck und andere Wertsachen in Ihrem Zimmertresor oder im Tresor der Rezeption unterzubringen. Für eingebrachte Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

...Sie an den Mahlzeiten im Restaurant teilnehmen möchten:

Wir bitten Sie um Beachtung der Tischzeiten und um angemessene Bekleidung. Spezielle Kostformen erhalten Sie nach ärztlicher Verordnung.

...Sie an den Mahlzeiten im Restaurant nicht teilnehmen möchten:

Wenn Sie eine Mahlzeit nicht einnehmen möchten, teilen Sie dies bitte dem Servicepersonal mit. Ersatz hierfür kann nicht geleistet werden. Die Speisenversorgung aus unserer Frischeküche trägt zum Erfolg Ihrer Therapie bei.

...Sie Lebensmittel mitbringen/mitnehmen möchten:

Bitte verzichten Sie aus hygienischen Gründen darauf, jegliche Speisen aus dem Speisesaal mitzunehmen, Lebensmittel im Schließfach zu deponieren, im Zimmer aufzubewahren oder damit im Klinikbereich Tiere zu füttern. Aus Gründen des Brandschutzes ist der Einsatz von elektronischen Kochgeräten im gesamten Haus verboten.

...Sie Besuch bekommen:

Gästen, die nicht im Haus untergebracht sind, ist die Nutzung der internen Einrichtungen, einschließlich des Hallenbads, nicht gestattet. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Besucher, inbesondere mitgebrachte Kinder, des Ruhebedürfnis der weiteren Patienten respektieren.

...Sie Ihre Kleidung reinigen wollen:

Bitte unterstützen Sie uns in unseren Bemühungen um ein gepflegtes Ambiente für unsere Patienten und verzichten Sie auf das Waschen und Trocken von Kleidung und Schuhen auf den Zimmern. Benutzen Sie stattdessen die hierfür vorgesehenen Einrichtungen. Wir danken Ihnen für eine schonende Behandlung der Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände unserer Hauses.

...Sie einen Unfall erleiden:

Bitte melden Sie den Unfall sofort Ihrem behandelnden oder dem diensthabenden Arzt des Hauses.

...Sie erst abends in Ihre Klinik zurückkehren:

Verhalten Sie sich bitte, insbesondere nach 21 Uhr, auch im Eingangsbereich ruhig. Während der Nachtruhe sollten Sie sämtliche Bereich der allgemeinen Nutzung, einschließlich der Fernsehräume, verlassen und in Ihre Zimmer zurückkehren. Die Benutzung der Aufzüge und der unbegründete Aufenthalt außerhalb des Patientenzimmers sind nicht gestattet. Sollte Ihre Rückkehr erst nach der Schließung der Eingangstüre erfolgen, dann können Sie über die Klingel am Eingang den Pflegedienst rufen.

...Sie das Telefon, TV oder Radio nutzen möchten:

Bitte stellen Sie Fernseh- und Radiogeräte auf Zimmerlautstärke ein. Dies gilt auch für den Klingelton Ihres Telefonapparates, an dessen Rückseite sich ein Lautstärkeregler befindet.

...Sie die Klinik über Nacht verlassen möchten:

Eine Beurlaubung ist nur aus wichtigen Gründen über eine Sondergenehmigung des Chefarztes möglich. Ansonst ist des Verlassen der Klinik über Nacht von den Kostenträgern untersagt.

...Sie abreisen:

Abreise ist der auf Ihrer Therapiekarte angegebene Tag. Eine vorzeitige Abreise ist nur nach ärztlicher Genehmigung bei Vorliegen wichtiger Gründe möglich. Bitte räumen Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis spätestens 9 Uhr. Ihre Entlassungsunterlagen erhalten Sie an der Rezeption, wo Sie auch Ihre Therapiekarte und die Ihnen überlassenen Schlüssel abgeben.

...es brennt:

Bewahren Sie Ruhe und melden Sie den Brand unverzüglich. Befolgen Sie die Anweisungen des Klinikpersonals. Verlassen Sie den Raum mit dem Brandherd und schließen Sie die Türen, damit kein Rauch in den Flur gelangt. Lösen Sie Alarm am Feuermelder aus. Machen Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft mit dem Fluchtwegeplan vertraut, den Sie im Klinikflur finden. Die grüne Beschilderung in den Gängen weist auf Notausgänge hin.

Bitte geben Sie folgende Informationen: Wer meldet? Wo brennt es? Was brennt? Sind Menschen gefährdet?

Helfen Sie uns, Feuergefahren zu vermeiden und befolgen Sie unser Verbot zur Nutzung von Kerzen und sonstigem offenen Licht sowie defekten Elektrogeräten in unseren Häusern.

Sollten Sie weitere Fragen oder besondere Wünsche haben, wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartner im Klinikteam Ihres Hauses oder an die Patientenmanager unseres Kompetenzzentrums. Gerne greifen wir auch Ihre Anregungen oder Kritik auf.

Wissenswertes A-Z Nach der Reha