Seite drucken Seite drucken

Aktuelle Situation in der Sophie-Luisen-Klinik

Positiver Test - Sicherheitskonzept greift - Enger Austausch mit dem Gesundheitsamt

Update 25.02.2021: die Quarantäne wird ab dem 01.03.2021 aufgehoben.

In der Sophie-Luisen-Klinik wurde eine Patientin positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet.

Die Patientin war aus einem Akuthaus angereist und hatte bei ihrer Aufnahme einen aktuellen negativen Schnelltest vorgelegt. Ein weiterer PCR-Test gemäß des klinikinternen Hygienekonzepts ergab am Folgetag eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus.

Die Klinikleitung und der Krisenstab der Sophie-Luisen-Klinik stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Die Kontaktketten werden ermittelt. Dank der strengen Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen muss derzeit lediglich ein überschaubarer Kreis von direkten Kontaktpersonen getestet werden. Die positiv getestete Patientin wurde in die häusliche Isolation entlassen. Für einen Teil der Mitarbeiter/innen wurde in häusliche Quarantäne angeordnet. Für die Klinik besteht derzeit ein Besuchsverbot.

Die Sophie-Luisen-Klinik stimmt sämtliche Maßnahmen eng mit dem Gesundheitsamt ab und es werden alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen.