Seite drucken Seite drucken

TZ bewegt - Sportliche Woche im Therapiezentrum Bad Rappenau

Von Wasser-Gymnastik über Nordic Walking bis hin zu Taijijuan und Qigong.

Kursangebot

  • Dienstag 14.08.2018   Wasser-Gymnastik mit Power 19.00-19-45 Uhr
  • Mittwoch 15.08.2018   Pilates 17.00-17.45 Uhr
  • Donnerstag 16.08.2018   Taijijuan und Qigong 11.00-11.45 Uhr-
  • Donnerstag 16.08.2018  Nordic Walking 18.00-19.00 Uhr

Jeder Kursbesuch kostet 8 Euro. Dies gilt für Nicht-Mitglieder. Eine Anmeldung ist bis Freitag 10.08.2018 um 17.00 Uhr erforderlich.

Ansprechpartner ist das Team der Sporttherapie des Therapiezentrums unter E-Mail: sporttherapie@tz-br.de Tel.: 07264/862167

Wasser-Gymnastik mit Power

Aqua-Fit ist eine sanfte Methode um in Form zu kommen bzw. zu bleiben. Durch den Auftrieb des Wassers bewegen Sie sich leichter als bei normaler Gymnastik. So werden Gelenke und Wirbelsäule entlastet. Der Widerstand des Wassers hat einen höheren Kräftigungswert der Muskulatur zur Folge. Die nahezu verschleißfreie Bewegung im Wasser trainiert den Kreislauf, stärkt das Immunsystem und hat eine Massagewirkung auf die Haut. Das Aquatraining ist das ideale Ausdauertraining sowie ein gelenkschonendes Fitnesstraining mit Power für jeden!

Nordic Walking

Nordic Walking ist die ideale Ganzjahressportart. Effektiv trainiert es den gesamten Körper: Durch das abdrücken vom Boden mit den Stöcken werden die Brust-, Schulter- und Armmuskeln intensiv mittrainiert und zugleich entlastet. Aus diesem Grund ist Nordic Walking gerade für Menschen mit Gelenksproblemen hervorragend geeignet. Durch den hohen Energieverbrauch ist Nordic Walking zur Gewichtsreduktion empfehlenswert.

Pilates

Die Pilates-Methode basiert auf dem Konzept eines ganzheitlichen Körpertrainings. Hierbei wird die gesamte Muskulatur gestärkt, die Körperhaltung sowie Bewegungskoordination verbessert. Wesentlicher Bestandteil der hier vorgestellten Pilates-Übungen ist das Trainieren der in der Körpermitte, rund um die Wirbelsäule liegenden Haltemuskulatur, dem sogenannten „Powerhouse“.

Die stabilisierende und ausgleichende Wirkungsweise von Pilates dient zur Vorbeugung und Behandlung von muskulären Dysbalancen.

Taijijuan und Qigong

Ursprünglich ist Taijiquan eine sogenannte innere Kampfkunst den bewaffneten oder unbewaffneten Nahkampf. Vor allem in jüngerer Zeit wird es häufig als System der Bewegungslehre oder der Gymnastik betrachtet, das der Gesundheit, der Persönlichkeitsentwicklung und der Meditation dienen kann. Der eigentliche Kampfkunstaspekt tritt vor diesem Hintergrund immer häufiger zurück und verschwindet bisweilen ganz.

Qigong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen.