Seite drucken Seite drucken

Zulassung Psychosomatik Rosentrittklinik

Nach der vorläufigen Zulassung der im Juli 2016 eingeführten Psychosomatik in der Rosentrittklinik sind nun die Fachabteilungen Psychosomatik, Orthopädie und Dermatologie im Vertrag nach § 21 SGB IX berücksichtigt.

Innerhalb der Psychosomatik wurden bisher 245 Patienten mit den verschiedenen Krankheitsbildern wie Depression, Burnout, somatoforme Schmerzstörung und Mobbing/Arbeitsplatzphobie betreut und aufgenommen. Die Krankheitsbilder phobische Störungen und posttraumatische Belastungsstörungen werden ausgebaut.