Geriatrische Rehabilitation

Ihre Behandlungsmöglichkeiten bei Altersleiden und Funktionsstörungen

Die geriatrische Rehabilitation unterstützt insbesondere älteren Menschen mit mehreren gleichzeitig bestehenden Krankheiten darin, wieder mobil zu werden, um damit auch wieder am Alltagsleben teilnehmen zu können. Zur Aufnahme führen sowohl internistische, neurologische aber auch orthopädisch-chirurgische Krankheitsbilder.

Unser Leitbild beruht auf der Unantastbarkeit der Würde des Menschen wie im Grundgesetz verankert. Das bedeutet für uns Respekt und Wertschätzung der Persönlichkeit, ihrer Freiheit und ihrer Entwicklungsfähigkeit bis ins hohe Alter. Dieses humanistische Menschenbild bestimmt unser berufliches Handeln.

Mit unserem interdisziplinärem Team aus Ärzten, Pflege, Therapeuten und Sozialarbeitern unterstützen wir unsere geriatrischen Patienten beim Wiedererlangen Ihrer Selbstständigkeit.

Indikationen

  • Gefäßbedingte Gehirnfunktionsstörungen
  • Frakturen und Gelenkschäden
  • Diabetische Spätfolgen
  • Neurologische Erkrankungen (M. Parkinson, Schlaganfall) 
  • Verzögerte Rekonvaleszenz nach schweren operativen Eingriffen oder schweren, stationär behandelten Erkrankungen

Konzept

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mit Hilfe adäquater Therapieprinzipien und spezifischer Behandlungsmethoden unseren Patienten die Wiederherstellung einer weitest gehenden Selbständigkeit zu ermöglichen und Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Hierbei geht es uns in erster Linie darum, Ihnen während Ihrer stationären Rehabilitationsmaßnahme zu vermitteln, wie Sie Ihr weiteres Leben trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung immer noch selbst gestalten und auch mit neuer Lebenskraft ausfüllen können.

Diagnostik

In der Geriatrie setzten wir folgende Untersuchungsmöglichkeiten bei der Diagnostik ein:

  • Erhebung der Anamnese
  • Eingehende klinische Untersuchung
  • Geriatrisches Assessment
  • Klinisch-chemisches Labor
  • Herzdiagnostik (EKG, Langzeit-EKG,  Langzeit -Blutdruckmessung)
  • Sonographie (Abdomen, Schilddrüse, große Gefäße)
  • Röntgen (Skelett, Thorax)

Therapieangebot

Mit Hilfe adäquater Therapieprinzipien und spezifischer Behandlungsmethoden wollen wir unseren Patienten einerseits die Wiederherstellung einer weitest gehenden Selbständigkeit ermöglichen, aber auch dazu beitragen, die Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Während des Aufenthalts wird insbesondere Wert auf eine effektive Behandlung der vorliegenden Funktionsstörungen gelegt. Dabei werden aber auch Gesichtspunkte der Multimorbidität, der Betagtheit sowie sozio-ökonomische Probleme miteinbezogen.

Wir wollen Ihnen während Ihrer stationären Rehabilitationsmaßnahme vermitteln, wie Sie Ihr weiteres Leben trotz gesundheitlicher Beeinträchtigung immer noch selbst gestalten und mit neuer Lebenskraft ausfüllen können.

Das mögliche Therapieangebot umfasst hierbei:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Psychologie
  • Sozialdienst 
  • Logopädie
  • Diätberatung
  • Pflege

Unsere Kliniken im Bereich der Geriatrie