Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Welttag der seelischen Gesundheit 2018

Vortragsabende im Rahmen des Welttages der seelischen Gesundheit

Mit zwei Veranstaltungen beteiligt sich die Rosentrittklinik in diesem Jahr am Welttag der seelischen Gesundheit.

Seelisch gesund durch Beziehungs- und Konfliktfähigkeit in Beruf und Familie

Veranstaltungsort:  Kurhaus Bad Rappenau-10.10.2018

19.00 Uhr  Einlass ab 18:30 Uhr

In den letzten Jahren hat die Diskussion über die seelischen Folgen der für viele Menschen spürbaren starken Veränderungen am Arbeitsplatz (Verdichtung der oft schlecht bezahlten Arbeit, Vereinzelung, Mobbing) und in der Familie (Mangel an gemeinsamer Zeit, Facebook und Whats App statt Gespräch, „Lebensabschnittspartner“) an Fahrt gewonnen. Wie lassen sich die von vielen Menschen gewünschten Änderungen erreichen? Eine gute Beziehung zu Familienmitgliedern und Arbeitskollegen pflegen, Konflikte rechtzeitig ansprechen und faire Lösungen finden erfordert Selbstbewusstsein, gelassene Kompromissfähigkeit und positive menschliche Überzeugungen.  Erfahren Sie zum Welttag der seelischen Gesundheit, auf welchen Wegen Sie Ihre persönliche Gesundheit im Alltag fördern und erhalten können.

 

Mit Selbstwert und Notfallkoffer aus der Angstfalle

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Böckingen  11.10.2018

19.00 Uhr Kleiner Saal - Einlass ab 18:30 Uhr

Viele Menschen leiden unter lähmenden Ängsten, Grübelattacken, jähzornigen Wutanfällen oder depressiven Stimmungseinbrüchen. Im Zeitalter ständiger Bewertungen der eigenen Person in den sozialen Netzwerken, aber auch am Arbeitsplatz sind immer mehr Menschen selbstunsicher, finden nicht ihre soziale Identität („für wen bin ich wichtig?“) und ihren Lebenssinn. Lernen Sie zum Welttag der seelischen Gesundheit Wege der Selbststärkung und der Achtsamkeit kennen und beugen Sie der inneren Leere vor. Der persönliche Notfallkoffer ist ein Krisenbegleiter, mit dem Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken und die Hilflosigkeit emotionaler Einbrüche überwinden. Lebenskunst statt Totstellreflex drückt sich aus im künstlerischen Gestalten, in sportlicher Überwindung des inneren Schweinehunds, in anregender Begegnung mit fremden Menschen und Kulturen, in mutiger Sprache vor Freunden und Kollegen.

 

Referent: PD Dr. Peter Leiberich, Chefarzt der Rosentrittklinik Bad Rappenau

Bitte melden Sie sich unter patientenmanagement@kur-br.de zu der Veranstaltung an.

Online-Anmeldung