Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Erneute-FOCUS-Auszeichnung für TOP-Rehaklinik

Die Salinen- und Rosentrittklinik führen ausgezeichnete orthopädische medizinische Rehabilitationen bzw. Anschlussheilbehandlungen (AHB) durch. Aufgrund positiver Bewertungen gehören die Salinenklinik und die Rosentrittklinik wiederholt zu den führenden Reha-Einrichtungen in Deutschland.

Geschäftsführer Olaf Werner ist begeistert: „Die aktuelle Auszeichnung bestätigt uns in unserem Bestreben, die Bedürfnisse der Patienten auch im Spannungsfeld zwischen Werteorientierung und Wirtschaftlichkeit in den Vordergrund zu stellen. Ich bin stolz auf unsere Mitarbeiter und bedanke mich bei allen, die täglich ihren Beitrag am Patienten leisten“.

Ebenso freuen sich der Chefarzt der Salinenklinik, Herr Dr. Reinhardt, und Herr Dr. Urbansky, Oberarzt der Rosentrittklinik, über die positiven Rückmeldungen und somit der Bestätigung ihrer Arbeit. Denn nur mit einer qualitativ hochwertigen medizinischen Reha-Maßnahme kann es gelingen, in nachhaltiger Weise den bestmöglichsten Nutzen für jeden einzelnen Patienten als auch für unsere Solidargemeinschaft zu sichern.

Die Bewertung umfasst Fragen zu Rehabilitationsmedizin, Ausstattung und Service sowie zu Maßnahmen der Qualitätssicherung, Hygiene und Rehabilitandensicherheit. Befragt wurden die teilnehmenden Reha-Kliniken, Mediziner in Akutkliniken, die Sozialdienste der Krankenhäuser, einweisende Ärzte und Patientenverbände. Daneben wurden verfügbare Informationen der Rentenversicherungsträger und der Krankenkassen ausgewertet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Dezember 2018/Januar 2019 Ausgabe FOCUS GESUNDHEIT (Veröffentlicht 06. Dezember 2018).